Handbike Blog Januar 2020

Samstag, 25.01.2020

BicicletaWein

Heute lag nur eine kleine Runde im Handbike drin, oft durch den Wald abseits der Strasse. Aber wenn scohn die Kilometer auf der Strecke bleiben darf wenigsten ein Glas Wein sein, das Thema passt ja. Der Bicicleta stammt vom chilenischen Weingut Cono Sur, die Namensgebung des ist eine Anspielung an die geographische Lage des Unternehmens.

 


 

Donnerstag, 17.01.2020

 Bachtel

Das anhaltende schöne Wetter musste ausgenutzt werden, der Aufstieg auf den Bachtel brachte mich ganz schön ins Schwitzen. Ab Dürnten bis Haselstrick und das Schlusstück auf die Kulm hatten es mit 20% Steigung ganz schön in sich. Dafür war die Abfahrt fröstelig. So früh im Jahr war ich noch nie dort oben. Der Bachtel ist mit 1115 m ü. M. die höchste Erhebung der Allmannkette (Allmenkette, Bachtel-Allmen-Kette) zwischen Töss und Glatt. Das namensgebende Bachtal ist das des Sagenbachs (an der Südflanke des Bergs), an dessen oberem Lauf die Bachtelweid liegt. Auf dem Heimweg wurde ich zur Abwechslung mal von einem Rennradler angeschnauzt, ich solle gefälligst rechts fahren! Für diese harten Burschis ist wohl eine Fahrradklingel ein Tabu und unter deren Würde, oder wiegt sie gar zuviel?

 


 

Dienstag, 13.01.2020

SkulpturEgg

Das milde Wetter bescherte mir die letzten Tage einige sonnige Touren in der Umgebung, um die Radwege nicht mit den vielen Spaziergängern die unterwegs waren teilen zu müssen machte ich meine Ausflüge kreuz und quer und sehr spontan, teils auf Nebenstrassen, teils im Wald. Abgelegen von den gängigen Spaziersträsschen radelt es sich angenehmer, ich muss nicht ständig klingeln bis mir fast der Finger abfällt, und begegnet mir doch mal jemand so darf auch ein Schwatz sein, wie mit dem Mann im Schottenrock dem ich heute begegnete. Später kam ich auch an dieser Dame in Egg bei Zürich vorbei, irgendwie sieht sie nicht wirklich freundlich aus, sie erinnert mich an Annabelle, fast ein wenig gfürchig.

 


 

Montag, 06.01.2020

GedenksteinDoppelmordVolketswil

Doppelmord in Volketswil im Jahre 1859. Die Gedenktafel dazu findet sich an der Nordseite das alten Friedhofs. Jakob Kündig, Dienstknecht, wurde für diese Tat vom Geschworenengericht am 18.10.1859 zum Tode verurteilt.

 


 

Freitag, 03.01.2020

SteigungBläsihof

Meine dritte Runde im neuen Jahr führte mich heute, im Gegensatz zu gestern nebelfrei, bei milden Temperaturen und Sonnenschein nach Kyburg, Eschenberg, Töss und schon zum zweiten mal mit dem neuen Bike die Steigung hinauf nach Bläsihof. Mit der neuen Übersetzung geht das Prima, aber ganz ohne Verschnaufspause komme ich trotzdem nicht dort hoch.

 


 

 

Mittwoch, 01.01.2020

KreisverkehrToilettenpapier

Der heutige erste Tag im neuen Jahr bot einen inzwischen wohlbekannter Anblick, verbrannte Resten von Feuerwerkskörpern allenthalben, zerschlage Bierflaschen und diesen mit Toilettenpapier verzierten Kreisverkehr in Volketswil. Auf meiner heutigen Handbikerunde begegneten mir zwar einige Spaziergänger, aber kaum Radfahrer, so war ich mit der grauen Nebeldecke über dem Kopf und dem ganzen Müll um mich herum ziemlich alleine.

 


 

Joomla templates by a4joomla